„Was sind denn das für welche?“ | „Co to za jedni?“

„Was sind denn das für welche?“
Im Mittelpunkt unseres Projekts stand die Frage nach der Lebenswirklichkeit der Flüchtlinge aus den verschiedenen Krisengebieten der Welt, die zurzeit in Frankfurt/Oder wohnen. Diese Wirklichkeit wird in den sozialen Netzwerken oft verzerrt dargestellt, und diese falsche Information ist oft der Grund für spätere Konflikte. Wir haben deshalb Begenungen von Flüchtlingen mit Mitgliedern des Mikado-Jugendclubs initiiert, in denen die Teilnehmer mehr über einander erfahren konnten. Die Dokumentation dieser Begegnungen in den Ausstellungsmodulen erfüllt selbst eine wichtige Aufgabe für die Integration der Flüchtlinge: sie nämlich als Mitglieder unserer Gesellschaft, nicht als Außenseiter und Fremde wahrzunehmen.

Die Wahrnehmung der Flüchtlinge durch die Kinder änderte sich im Verlauf des Projekts merklich, anfängliches Misstrauen und Ängstlichkeit schwanden und es war ein entspanntes Miteinander möglich geworden durch gemeinsames Tun und Erleben.

„Co to za jedni?“
Projekt porusza kwestię warunków życia mieszkających obecnie we Frankfurcie nad Odrą uchodźców z terenów objętych wojną na całym świecie. Zainicjowaliśmy spotkania uchodźców z członkami Klubu Młodzieżowego Mikado, aby obie grupy mogły poznać się lepiej. Dokumentacja tych spotkań sama w sobie pełni ważną rolę w integracji uchodźców: pomaga postrzegać ich jako część naszego społeczeństwa zamiast obcych przybyszy.